Sicherer Urlaub im M°-Hotel

 NEUE EINREISEVERORDNUNG AB 22.2.2022:

Vom Gesundheitsministerium wurden die neue Einreiseverordnung veröffentlicht, die ab 22.2.2022, 0.00 Uhr, in Kraft tritt. 

Bei der Einreise nach Österreich gilt generell die 3G-Regelung.
Neben PCR-Tests (max. 72 Stunden alt) sind auch Antigentests (max. 24 Stunden alt) zulässig. Ausgenommen sind Antigentests zur Eigenanwendung. 

Kinder unter 12 Jahren benötigen weiterhin keinen 3G-Nachweis. Für Genesene und danach Geimpfte wurde die Gültigkeit der Impfung von 270 auf 180 Tage verkürzt. 

Hier zur 13. Novelle der Covid-19-Einreiseverordnung.

Neue Maßnahmenverordnung:

Die 5. Novelle zur 4. Covid-19-Maßnahmenverordnung wurde ebenfalls vom Gesundheitsministerium veröffentlicht. Hier finden Sie eine übersichtliche Zusammenfassung der verkündeten Öffnungsschritte.

  • Die FFP2-Masken-Pflicht gilt erneut in allen geschlossenen Räumen 
    Daher ist ab 24. März bei der Benützung von Seil- und Zahnradbahnen, Reisebussen und Ausflugsschiffen sowie beim Betreten von sämtlichen Kundenbereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Gastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Die FFP2 Pflicht gilt nicht während der Konsumation von Speisen und Getränken.
  • Bei einer geschlossenen Gruppe bzw. Gesellschaft gelten die Regelungen der Veranstaltungen.
  • Impfpflicht: Grundsätzlich wird daran festgehalten, gerade auch als Vorbereitung auf neue Wellen im Herbst, das Gesetz wird aufgrund der neuen Prognosen evaluiert und ev. angepasst, Erkenntnisse werden zeitnah präsentiert. GECKO empfiehlt die 4. Auffrischungsimpfung im Herbst.
 

Impfzertifikate - Grüner Pass

Geplante Maßnahmen der Bundesregierung: 
Änderung Gültigkeit Impfzertifikate (Grüner Pass) mit 1. Februar 2022

Mit 1. Februar 2022 ändert sich die Gültigkeitsdauer der Impfzertifikate in Österreich (Grüner Pass): 

  • Die erste Impfserie (2 Impfungen oder Genesung + 1 Impfung) ist künftig 180 Tage gültig.
    Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen oder Genesung + 2 Impfungen) ist weiterhin 270 Tage gültig.
    Für die Einreise nach Österreich sind Impfzertifikate oder andere Impfnachweise weiterhin 270 Tage gültig.
  • Ausnahme: Für Personen unter 18 Jahren wird das Impfzertifikat über die erste Impfserie 210 Tage (also 7 Monate) lang gültig sein.
Änderung Gültigkeit Janssen Impfzertifikate 3. Jänner 2022

Seit 3. Jänner 2022 werden Impfnachweise über eine einmalige Janssen Impfung bei Überprüfung innerhalb Österreichs als ungültig angezeigt. Damit betroffene Personen einen gültigen Impfnachweis erhalten, brauchen diese Personen eine zweite Impfung, die frühestens 28 Tage nach der ersten Impfung erfolgen darf. Bei der zweiten Impfung soll bevorzugt ein von der EMA zugelassener mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer oder Moderna) verwendet werden.

  • Genesung + 1. Dosis Janssen von Johnson & Johnson
    Für Personen, die vor der Impfung eine Genesung durchgemacht haben, besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, eine Kombination aus einem Genesungsnachweis (Absonderungsbescheid, Ärztliches Zeugnis oder Genesungszertifikat) und dem 1/1 Janssen Impfzertifikat als einen gültigen 2G-Nachweis vorzulegen.
  • Einreise mit 1/1 Impfzertifikat mit Janssen von Johnson & Johnson
    Die Einreise nach Österreich ist mit einem 1/1 Janssen Zertifikat weiterhin möglich. Für die Einreise aus einem Virusvariantengebiet gemäß Anlage 1 ohne Quarantäne ist zusätzlich zum PCR-Test (max. 48 Stunden alt) ein „Booster“, d.h. eine weitere Impfung notwendig.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie nach erfolgter Einreise keinen gültigen Impfnachweis während Ihres Aufenthalts in Österreich besitzen! 
    Die einmalige Impfung Janssen ermöglicht zwar die Einreise, nicht aber den Besuch eines Restaurants, da innerhalb Österreichs die einmalige Impfung nicht länger als 2-G-Nachweis anerkannt wird
 
 

Bis hoffentlich bald bei uns in Seefeld